#Zwischennutzung #Gemeinschaft #alternatives Wohnen & Leben #Hotel #Interior Design #Community Garden #Bikekitchen #Gastronomie

TRUST111 hat seit Februar 2013 die Räumlichkeiten eines Wohnhauses im fünften Bezirk übernommen. An der stark befahrenen Schönbrunnerstrasse hat sich eine kleine Gemeinschaft gebildet, in der ein Guesthouse (Pop-Inn) mit Themenzimmern, einer Bar, Imbiss, Tauschgeschäft, Fahrradwerkstatt und unterschiedlichsten Ateliers Platz gefunden haben.
Im Laufe des Projekts sind mehr Wohnungen dazugekommen und in unterschiedlicher Zusammenarbeit wurde der Dachgarten bepflanzt, der Innenhof als Schanigarten umgebaut und der Dachboden zum Ausstellungsraum und KunstlerInnennetzwerk umfunktioniert. Die Gänge des Hauses wandelten sich zum öffentlichen Raum und Treffpunkt, zu einer Bühne für Ausstellungen, klassische Konzerte und Feste.
Als Pilotprojekt wollte TRUST111 Vieles versuchen und erforschen. Den Aufbau einer Gemeinschaft, die Kommunikationsarten intern und extern, Partizipation und Empowerment sowie in geringem Ausmaß die Integration von Flüchtlingen und sozial Schwächeren.
Momentan erfolgt die Aufarbeitung des Projekts im Hinblick auf die kommunale, soziale und wirtschaftliche Wertschöpfung (eines kreativen Hauses).
PRESSESPIEGEL:
die Presse
Wiener Zeitung
Radio Widerhall
der Standard.at
TV W24

<< in Zusammenarbeit mit: Implantat <<<unterstützt durch: MA 18, GB 5, Bezirk 5

Praxisbezogene Immobilienlösungen für Wien